FAQ
Fisch DatenbankFisch Datenbank

 General information
 Freshwater puffers
 Brackish water puffers
 Seawater puffers
 Forum
 Literature
 Search
 Impressum
 Linkliste
Characteristics of Takifugu oblongus

Takifugu oblongus

Click Image for more Pictures

11 Pictures of this fish from our forum users

scientific name

Takifugu oblongus

German Name

Keulenkugelfisch oder Sattelbindenkugelfisch

English Name

Lattice blaasop

Synonym

Tetraodon oblongus, Sphoeroides oblongus, Torquigener oblongus

First characterisation

1786 von Bloch

Identification

Fish size

~ 40 cm (20 cm)

Anusfin

10 - 12 (11)

Breastfin

14 - 16 (16)

Backfin

12 - 14 (13)

 Körper hat kleine Stacheln (beim Aufblasen zu sehen), oberer Teil mit bräunlich/grüner Grundfärbung die mit drei dunklen Streifen zwischen den Augen, zwischen den Brustflossen und an der Rückenflosse durchsetzt ist und sich mit hellen Streifen und Punkten abwechselt, der Bauch ist gelblich/weiss; manchmal schmale dunkle Linien an den Seiten.
Diese Art wird im Handel häufig mit den Arten Chelonodon patoca und C. laticeps verwechselt, von denen sie aber leicht zu unterscheiden ist (siehe dort!):

“Body covered with prickles. Dorsal ½ of body with many transverse brown bands. Attains 20 cm SL. (Masuda (u.a.) 1984, S. 362)

“Back with broad dark transverse bars or saddles; top of head with small white blotches. (Kottelat (u.a.) 1993, S. 174)

“(...) belly, top of head, and front part of back with spinules. Brownish above with pale spots, yellowish white below; narrow dark bars on sides. Attains about 40 cm. (Smith, M.M., Jahr?, S. 902)

 

 

Watertype

Brackish - Sea water

temperature

23 °C - 26 °C

Fishfood

snails
mussels
crustaceans

Basin size

220 imp.gal.

Howto

Diese Art kommt ab und an in die Süßwasserabteilungen unserer Aquaristikläden, obwohl es sich eindeutig um eine Meerwasserart handelt, die allerdings als Jungtier im Brack- und Süßwasser zu finden ist. Im Aquarium muss sie also über eine längere Dauer von süßem über Brack- bis zu Meerwasser umgewöhnt werden und auf Dauer dann in einem Meerwasserbecken gehalten werden. Da diese Art aber eine Maximalgröße von 40 cm erreicht, ist sie eh für den durchschnittlichen Aquarianer ungeeignet.

Last updated:

30-10-2007 15:23

Created:

19-04-2007 14:23

Back




DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de