FAQ
Fisch DatenbankFisch Datenbank

 General information
 Freshwater puffers
 Brackish water puffers
 Seawater puffers
 Forum
 Literature
 Search
 Impressum
 Linkliste
Characteristics of Tetraodon biocellatus

Tetraodon biocellatus

Click Image for more Pictures

37 Pictures of this fish from our forum users

scientific name

Tetraodon biocellatus

German Name

Palembangkugelfisch

English Name

Figure Eight puffer

Synonym

Tetraodon steindachneri, Chelonodon biocellatus

First characterisation

1885 von Tirant

Identification

Fish size

~ 6 cm

Anusfin

11-13

Backfin

13-15

Oben dunkle Grundfärbung mit gelb grünem Muster, welches oft an eine liegende Acht erinnert aber auch ganz eng netzförmig sein kann, der Bauch ist weiß. Immer mindestens zwei Ocelli vorhanden.

“Sides with 2-4 dark ocellated spots and with irregular whitish lines, some of them broken into spots; back with similar lines and with three dark blotches (Kottelat (u.a.) 1993, S. 174)


 

 

Watertype

Brackish water

temperature

22 °C - 26 °C

Fishfood

snails
small crustacean

Basin size

33 imp.gal.

Howto

T.biocellatus gehört zu den am häufigsten angebotenen Kugelfischen im Handel.

Schon lange wird er als "der Schneckenkiller"für Gesellschaftsaquarien angeboten, in denen er nicht gut aufgehoben ist. Hier kümmert er schnell und wird nur in Ausnahmefällen alt.
Das hat mehrere Gründe:

  1. Ist er wie viele Arten auf eine kontinuierliche Schneckenzufuhr angewiesen, sonst wächst sein Maul zu und er muß verhungern.
  2. Steht diese Art in Gefangenschaft viel stabiler im Brack- als im Süßwasser, obwohl er in den natürlichen Habitaten durchaus im Süßwasser gefunden wird.

Im reinen Süßwasser ist T. biocellatus sehr empfänglich für Parasiten und andere Hautkrankheiten, als auch für Verpilzungen und Infektionen, daher ist er in zumindest leichtem Brackwasser stabiler und einfacher zu halten. Der Salzgehalt scheint keine große Rolle spielen. Ob die Dichte bei 1,004 oder 1,015 liegt scheint keine Auswirkungen auf sein Wohlbefinden zu haben; als Brackwasserbewohner ist die Art immense Dichteschwankungen gewohnt.
Es gibt auch Berichte über eine Haltung im Seewasser, aber ob das dauerhaft empfehlenswert ist wagen wir nicht zu beurteilen.
Der deutsche Name dieser Art ist sehr verwirrend: Der hier beschriebene "Palembangkugelfisch" ist nicht zu verwechseln mit der Art T. palembangensis.
Diese wird weitaus größer und erfordet völlig andere Haltunsbedingungen in jeder Weise.
Das Aquarium für diesen kleinen Brackwasserkugelfisch sollte trotz seiner geringen Größe 100 l Volumen nicht unterschreiten. Viele Verstecke und eine gute Gliederung des Aquariums mit Holz und Steinen sind ein Muss, wenn man mehrere T. biocellatus im Aquarium hält. Junge Tiere lassen sich sehr leicht und auch in kleineren Aquarien um die 100 l zu Mehreren halten, für eine kleine Gruppe adulter Tiere sollten es aber mindestens 200 l Beckenvolumen sein.
Wir haben drei Tiere mehrere Jahre in einem 60 cm Würfelaquarium (218l Bruttovolumen) gehalten, was gut funktionierte.
In größeren Aquarien lassen sie sich auch gut mit anderen Brackwasserfischen halten. Sie sind relativ friedlich und auch durchsetzungsfähig, wenn sie mit energischeren Fischen zusammengehalten werden. Die Gesellschaft von stark territorialen Fischen und auch anderen Kugelfischarten ist problematisch:
Junge T. biocellatus und T. nigroviridis lassen sich eine Zeit lang zusammen halten, wenn sie gleichzeitig in das Becken gesetzt werden. Die T. nigroviridis werden jedoch wesentlich größer und aggressiver; die Unterdrückung der T. biocellatus ist vorprogrammiert: Das kann bis zum Tod der unterlegenen Fische führen. In einer kleinen Gruppe ist ein stark ausgeprägtes territoriales Verhalten nicht zu erkennen, allerdings gibt es gewisse "Stammplätze", die sich aber meist auf Höhlen oder Unterstände beschränken. Diese können auch wechseln, ein Grund hierfür ist nicht zu erkennen.
Insgesamt ist das Sozialverhalten des Tetraodon biocellatus schwer zu ergründen. Innerartliche Aggressionen sind vorhanden aber nur gering ausgeprägt, in Aquarien mit vielen Sichtbarrieren nicht zu erkennen. 

Ãœbliche falsche deutsche Händlerbezeichnungen sind : Figure 8, Goldringel- Kugelfisch, liegende Acht .

 

 

 

Special

 


Last updated:

30-10-2007 16:20

Created:

12-04-2007 14:13

Back




DAJ Glass (1.0.8) template by Dustin Baccetti
EQ graphic based off of a design from www.freeclipart.nu
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de